Craft-Together

Prädikat: Wertvoll!

Wer mich kennt, der weiss sicher auch, dass ich „werbe-abstinent“ bin.
Ich lasse mich schon seit vielen vielen Jahren nicht (mehr) von irgendwelchen wohlklingenden Slogans, Produktbezeichnungen oder „Trends“ beeinflussen. Ich muss kein iPhone besitzen, nur weil es „in“ ist. Ich muss auch keinen SUV fahren um gegen die öffentliche Meinung zu rebellieren. Ebenso muss ich das Computerspiel „Fortnite“ nicht super finden und bis zum Erbrechen zocken nur weil es millionen Menschen tun. Gleiches gilt für die derzeit vorherrschende Klima-Hysterie. Ich muss nicht bedingungslos toll finden, was Greta Thunfisch mit offensichtlich wachsender Begeisterung in irgendwelche Mikrofone brüllt. Ich muss auch nicht die Menschen toll finden, die Kategorisch den Klimawandel verweigern.

Ich bin ein Mensch, der sich den meinungsmachenden Medien wie z.B. dem TV wo immer möglich ganz bewusst entzieht und sich zu jedem Mist immer erst eine eigene, fundierte und argumentativ nachvollziehbare Meinung bildet, bevor er genau diese dann öffentlich in die Atmosphäre atmet.

Tja, und jetzt, hier und heute ist es mal so weit. Heute äussere ich meine Meinung. Und ich gebe sogar eine ganz klare Empfehlung. Ich kann es mir leisten.
Wer jetzt hier reisserische und hetzerische Texte erwartet, den muss ich gleich zu Anfang enttäuschen. Wenn ihr solche Dinge lesen wollt sucht dafür nach entsprechend ausgewiesenen Plattformen. Es geht auch nicht ums Klima, nicht um rechten oder linken Extremismus/Populismus und auch nicht um Pro und Contra AfD, Grüne, SPD oder CDU.
Nein, es ist nicht einmal politisch. Eigentlich ist es eher banal. Ganz bodenständig. Ja, geradezu bürgerlich.

Es geht, schlicht und ergreifend, um ein Computerspiel. Es geht um „Minecraft“.
Wer Minecraft nicht kennt möge sich an dieser Stelle gerne zunächst einmal ausufernd informieren und dann an diese Stelle des pädagogosch wertvollen Textes zurückkehren.
Für alle Anderen sei gesagt, dass es – und ich gebe zu das habe ich einleitend etwas missverständlich ausgedrückt – gar nicht um das Spiel ansich geht sondern um einen öffentlich zugänglichen Minecraft-Server: Craft-Together.

Vergesst diese ganzen „Plot-Server“ im „City Build“-Modus. Vergesst diese ganzen Scammer, die ständig und gerne auf solchen Servern herumlungern und nur auf planlose Opfer warten. Stellt euch mal einen Minecraft-Server vor, auf dem ihr völlig frei überall in der generierten Welt bauen und wenn ihr möchtet zusammen mit anderen Spielern auch grössere Projekte in die Landschaft setzen könnt wie z.B. eine ganze Stadt. Stellt euch einen Server vor, auf dem „Griefing“ überhaupt kein Problem mehr darstellt da Alles binnen Sekunden wieder hergestellt werden kann. Stellt euch einen Server vor, auf dem offener Handel existiert. Einen Server, auf dem ihr wie im Singleplayermodus spielen, kämpfen, wachsen und bauen könnt – nur das Alles zusammen mit anderen Spielern. In einer stetig (zusammen-)wachsenden Community, die in dieser Szene tatsächlich inzwischen ihresgleichen sucht. Einen Server, der von einem erfahrenen Serverteam verwaltet wird. Einen Server, der mit 13 einfachen Regeln auskommt und auf dem es trotzdem kaum Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten gibt. Stellt euch einen Server vor, der frei von irgendwelchen Scammern, Betrügern, Schwachmaten und politischen Meinungsmachern ist. Einen Server, auf dem auch Kinder völlig frei und gefahrlos ihr liebstes Hobby geniessen können.

Ihr merkt es sicher auch schon selbst. Einen solchen Server muss man mitunter sehr lange suchen. Doch eure Suche hat ein Ende. Denn einen solchen Server gibt es.

CRAFT-TOGETHER

Also, aufrecht hinsetzen, schlechte Vergangenheitserfahrungen abschalten, Minecraft starten und ab in den Multiplayer.
Ihr erreicht craft-together ingame über craft-together.de

Alle weiteren Infos findet ihr (auch) hier: https://minecraft-serverliste.com/server/293

Wir freuen uns auf euch!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.